Frau beim Visualisieren - eine Übung aus dem Mentaltraining Mentaltraining fürs Klettern Wenn Sturztraining nicht mehr hilft.
Selbstbewusstsein stärken, innerer Dialog, Verletzungen verarbeiten.
Übernimm die Führung über deine Gedanken.

Mentaltraining hilft dir mit mehr Leichtigkeit und Freude zu Klettern

Mentaltraining fürs Klettern ist weit mehr als Sturztraining.
Was geschieht alles in deinem Kopf wenn du kletterst?
Und wie viel davon ist förderlich für dich?

Für mich bedeutet Mentale Stärke die Fähigkeit, situationsgerecht die eigenen Gedanken so zu steuern, dass sie uns dienlich sind.

Was oft beim Klettern hindert, sind Gedanken wie Unsicherheit, Zweifel am eigenen Können, Gedanken über andere Menschen oder sich selbst herunterzumachen.
Genau hier setzt mentales Training an und hilft diese Gedankengänge zu verändern, wodurch du dich mit mehr Selbstvertrauen an der Wand und im Alltag bewegst.

Mentales Training

Ist mehr als Ziele setzen, positive Affirmationen und auch mehr als Sturztraining!
Im mentalen Training geht es besonders um unsere Gedankenwelt. Um die inneren Stimmen, auftauchende Zweifel, Ängste oder Hemmungen.
Mentaletraining beschäftigt sich mit hinderlichen Gedankenmustern beim Klettern und hilft diese zu erkennen und zu verbessern.

Meist werden diese gedanklichen Strukturen nicht nur beim Klettern laut.
Ein „das schaffst du eh nicht“ oder „was denken die anderen jetzt wohl über mich“ kennen sicher viele auch aus anderen Lebensbereichen.
So hilft mentales Training beim Klettern, aber auch im Alltag einen besseren Umgang mit sich zu gestalten und ausgeglichener zu sein.

Was sind mögliche Themen?

Umgang mit Angst & Ängste abbauen

Vertrauen aufbauen

Förderliche Gedanken etablieren

Selbstbewusstsein & Selbstbild stärken

Mehr Freude mit sich & dem eigenen Klettern empfinden

Kommunikation & Umgang in der Seilschaft verbessern

Mentales Training

Ist mehr als Ziele setzen, positive Affirmationen und auch mehr als Sturztraining!
Im mentalen Training geht es besonders um unsere Gedankenwelt. Um die inneren Stimmen, auftauchende Zweifel, Ängste oder Hemmungen.
Mentaltraining beschäftigt sich mit hinderlichen Gedankenmustern beim Klettern und hilft diese zu erkennen und zu verbessern.

Meist werden diese gedanklichen Strukturen nicht nur beim Klettern laut.
Ein „das schaffst du eh nicht“ oder „was denken die anderen jetzt wohl über mich“ kennen sicher viele auch aus anderen Lebensbereichen.
So hilft mentales Training beim Klettern, aber auch im Alltag einen besseren Umgang mit sich zu gestalten und ausgeglichener zu sein.

Was sind mögliche Themen?

Umgang mit Angst & Ängste abbauen

Vertrauen aufbauen

Förderliche Gedanken etablieren

Selbstbewusstsein & Selbstbild stärken

Mehr Freude mit sich & dem eigenen Klettern empfinden

Kommunikation & Umgang in der Seilschaft verbessern

Fakten Mentaltraining fürs Klettern

Mentales Training ist so individuell wie jeder von uns. Deshalb ist jedes Training anders. Ich nutze mein Methodenrepertoir aus der Erfahrung im Klettercoaching und der systemischen Beratung, um gezielt mit dir an individuellen Tehmen zu arbeiten.
Für jedes Training erarbeite ich mit dir gemeinsam dein Anliegen und unterstütze dich mit passenden Übungen.

Dauer: 1/2 Tag oder 1 Tag

Ort: nach Vereinbarung, Halle oder Fels

Ablauf:

  • Kennenlerngespräch und Zielklärung
  • Arbeit an deinen Themen beim Klettern und im Gespräch
  • Erarbeitung von hinderlichen Gedanken & neuen, positiven Alternativen
  • individuelle Übungen zur Umsetzung
  • Empfehlungen & Übungen für die nächsten Wochen
  • kurzes telefonisches Follow up Gepräch nach ca 6 Wochen
Frau beim Klettern von oben

Fakten Mentaltraining fürs Klettern

Mentales Training ist so individuell wie jeder von uns. Deshalb ist jedes Training anders. Ich nutze mein Methodenrepertoir aus der Erfahrung im Klettercoaching und der systemischen Beratung, um gezielt mit dir an individuellen Tehmen zu arbeiten.
Für jedes Training erarbeite ich mit dir gemeinsam dein Anliegen und unterstütze dich mit passenden Übungen.

Dauer: 1/2 Tag oder 1 Tag

Ort: nach Vereinbarung, Halle oder Fels

Ablauf:

  • Kennenlerngespräch und Zielklärung
  • Arbeit an deinen Themen beim Klettern und im Gespräch
  • Erarbeitung von hinderlichen Gedanken & neuen, positiven Alternativen
  • individuelle Übungen zur Umsetzung
  • Empfehlungen & Übungen für die nächsten Wochen
  • kurzes telefonisches Follow up Gepräch nach ca 6 Wochen

Buchung

Was andere sagen
  • Hallo Aletta,

    nochmal vielen Dank für den inspirierenden Tag! Du hast mich heute wirklich beeindruckt. Obwohl, wenn ich das so sagen darf, ich doch einiges mehr an Lebenserfahrung habe, habe ich mich auf Augenhöhe super gut aufgehoben gefühlt. Und Du hast mich weitergebracht.

    Du machst das, was zu Dir und deinen Fähigkeiten passt, und das machst Du wirklich toll!

    Christa
    individuelles Mentaltraining
  • Vor dem Coaching mit Aletta war ich nach einer Skiverletzung kurz davor das Klettern an den Nagel zu hängen – selbst in für mich einfachen Routen war die Sturzangst so riesig, dass ein Klettertag eher Stress pur als Freude war. Beim eintägigen Einzelcoaching mit Aletta haben wir uns strukturiert mit dieser Angst auseinander gesetzt, wir sind dosiert und noch im lernfähigen Zustand in die Angst gegangen. „Wir“, denn Aletta hat mir dabei viel Sicherheit gegeben, mich fröhlich, locker und feinfühlig begleitet und an den passenden Stellen ihr Wissen aus dem therapeutischen oder klettertechnischen Bereich einfließen lassen.
    So war der Tag nicht nur lehrreich und anstrengend (was Auseinandersetzung mit Angst ja schon ist), sondern hat auch großen Spaß gemacht.
    Monate nach dem Training klettere ich viel angstfreier und habe gute Strategien für mich entwickelt, um mir einen Schutzraum am Felsen zu schaffen.
    Ich kann ein Coaching mit Aletta also nur empfehlen 🙂

    Anna
    Individuelles Mentaltraining
Lust auf Gruppenenergie & Empowerment?

Nächste Mentaltraining Workshops

There're no item that match your search criteria. Please try again with different keywords.
Suchst du ein Sicherungs- & Sturztraining?

Sturzangst?

Falls deine Sturzangst im Vorstieg deine größte Hürde für deine Kletterleistung und – Freude ist und du bisher wenig oder keine Sturzerfahrung hast ist ein Sicherungs- & Sturztraining sicher richtig für dich!
Auch richtiges Stürzen und Sichern von Stürzen will gelernt sein und braucht einen methodischen Aufbau. Für mich gehört dieses Training zum Handwerkszeug eines Kletterers, da wir nicht die individuelle Gedankenwelt erforschen.
Deshalb findest du Sicherungs- & Sturztraining unter der Rubrik Klettercoaching.

Artikel zum stöbern rund um mentale Themen

Hier findest eine Auswahl an Blogartikel & Podcastfolgen zu mentalen Aspekten beim Klettern.

Du möchtest mit mir arbeiten?

Egal ob telefonisch, oder per Mail – ich freu mich von dir zu hören!
Melde dich gerne mit deinem Anliegen und wir schauen, was am besten zu dir passt.

Email: mail(a)rockandbeyond.at

Tel:+49 174 39 42 801
+43 677 640 582 78

 

    Rock´n´beyond
    Klettercoachings & Kletterreisen
    Adamgasse 18
    6020 Innsbruck
    mail(a)rockandbeyond.at