Tipps zum Klettern nach langer Pause – Interview mit Michèle Knaup

Das Wetter wird besser, die Outdoorsaison kommt in Gang und selbst die Hallen machen teilweise wieder auf.
Einerseits hüpft das Herz, weil es endlich wieder zum Klettern geht.
Andererseits war die Pause lang und es tummeln sich Fragen im Kopf wie:
Wie lange dauert es, bis ich mein altes Niveau wieder habe?
Wie gehe ich am besten ans Klettern nach so einer langen Pause ran?
Wie macht mein Kopf mit?
Auf welche Verletzungen muss ich besonders Acht geben?
Kann ich überhaupt noch Klettern…

und und und

Mit all diesen Fragen haben Michèle Knaup und ich uns in diesem Interview beschäftigt.

Michèle ist Trainerin B fürs Leistungssport Klettern, Mentaltrainerin und Ernährungscoach und arbeitet schon viele Jahre im Bereich Breiten- und Wettkampfklettern als Trainerin.
Im Gespräch erzählt sie von ihrer eigenen Erfahrung und gibt Tipps zum Klettern nach einer langen Pause.

Falls du lieber liest statt hörst lies dir den passenden Artikel zum Thema durch.
Viel Spaß beim Reinhören!

Deine Aletta

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit Beitragsbild: Ralf Gantzhorn

close

Bleib dran!

Erhalte regelmäßig Tipps & Impulse rund um die Themen:
Besser Klettern
Sturzangst & Mentales
Reisen

Erfahre mehr zum Newsletterversand in der Datenschutzerklärung.

Related Posts

Leave a Reply